Sunsetplace Usedom

Du möchtest ziemlich lecker essen und dabei die beste Aussicht auf den fantastischen Sonnenuntergang auf Usedom genießen? Dann empfehle ich dir, unbedingt das Café Knatter in Ückeritz am Achterwasser zu besuchen! Und anschließend vielleicht noch eine Runde auf SUP auszuprobieren. Das Café Knatter bietet nämlich neben dem tollen Essen, auch eine Vielzahl von Wassersportarten, wie Kiten, Surfen, Segeln und Standup Paddeln. Und wenn du dann vollkommen glücklich K.O. bist, fällst du einfach ganz bequem in eines der schnuckeligen Appartements oder Galeriezimmer und genießt den Blick auf das Achterwasser.

 

Kommen wir aber nun zum leckeren Teil dieses Blog-Artikel, nämlich zum Essen. Wir haben das Knatter an einem wunderschönen und warmen Sommerabend aufgesucht. An diesem Abend fand sogar ein Burger-Event statt. Hier durften wir unsere Burger am Grill selbst aussuchen und anschließend am Buffet selbst zusammenstellen. Eine fantastische Idee! Und mega lecker war es auch noch! Ganz nebenbei durften wir den legendären und romantischen Knatter-Sonnenuntergang genießen, wie du auf den Bildern unschwer erkennen kannst. Und zu guter Letzt wurden wir mit einer riesen Dessertvariation überrascht! Glücklicher hätte man uns wirklich nicht machen können! Viele lieben Dank an dieser Stelle, an das gesamte Knatter-Team – ihr seid einfach nur großartig und eine absolute Herzensempfehlung.

 

Probiere es sehr gern selbst aus und berichte mir von deinen Erfahrungen, da ich ja neben meinem Blog auch noch Usedom-Erlebnisse sammele und diese dann alle bald zusammentragen werde. Lass uns also zusammen Geschichte schreiben!

 

Deutsches Haus Ückeritz

Donnerstag = Spanferkeltag! 🐷
So oft war ich schon dort, aber nie an einem Donnerstag. Und jedesmal schaute ich mit sabberndem Mund auf diese Werbetafel... ich will auch Spanferkel essen! Nun lebe ich schon seit über 20 Jahren auf der Insel und davon auch mal neun Jahre in Ückeritz, aber zum Spanferkelessen habe ich es in all den Jahren tatsächlich noch nie geschafft...
Dann war es endlich soweit! Und es war so unglaublich lecker!!! Wie aber auch bislang bei jedem meiner Besuche im Deutschen Haus Ückeritz. Daher möchte ich dieses tolle Restaurant mit seiner ausgezeichneten Küche gar nicht nur auf das Spanferkel reduzieren, denn es gibt auch ziemlich leckere Fischgerichte. Ich liebe dieses Rustikale, dieses Bäuerliche - und diese bürgerliche Küche. Auch hier werden auf heimische und regionale Produkte geachtet sowie auf die Gastlichkeit zwischen Tradition und Innovation.
P.S.: Ich habe im Übrigen noch nie so leckere Bratkartoffeln gegessen, wie dort!

Da Claudio - Vino, Pasta, e Caffè

 

Eine ganz klare Genuss- und Herzensempfehlung für Usedom:

Da Claudio - ein kleines, aber sehr feines Restaurant im Kaiserbad Heringsdorf. Sofort wurden wir sehr herzlich von Ina und Claudio Mazzucato empfangen. Claudio nahm uns prompt die Jacken ab und empfahl uns seine neuesten Trüffel-Kreationen:

Waldpilzsuppe mit Trüffel, Hausgemachte Gnocchi mit Trüffel, aber auch Spaghetti Scampi und Dessertvariationen wie Vanilleeis mit hausgemachtem Eierlikör und Tiramisu verwöhnten unsere Gaumen. Ich bin immer noch sehr beeindruckt von diesem vorzüglichen Essen und diesen großartigen Gerichten!

Überzeuge dich unbedingt selbst!

Knüppel‘s Tischlein deck‘ dich

Für mich eines der besten Restaurants auf Usedom, ist das Knüppel´s Tischlein deck´dich in Koserow. Hier stimmt einfach alles! Das Ambiente, der Service, das Essen und vor allem das Preis-Leistung-Verhältnis. Denn tolle Restaurants gibt es genügend auf der Insel, aber viele davon fahren einfach auch unverschämt hohe Preise auf. Versteh mich nicht falsch! Bei den Knüppels ist es auf keinen Fall billig, sondern einfach nur verdammt lecker und großartig. Wenn du dort essen gehst, weißt du sofort, was ich meine. Hier wird Tradition und Regionale Frische Küche noch groß geschrieben!

Hanse Kogge Koserow

Nach langer Zeit habe ich mal wieder das Best Western Hanse-Kogge Hotel & Restaurant besucht und es war mega lecker. Das coole dort ist auch der Pavillon direkt neben der Terrasse. Auch bei nicht ganz so gutem Wetter hat man hier eben das Gefühl draußen zu sitzen. Aktuell (Sommer 2020) bietet die Hanse Kogge ein 3-Gang-Menü mit einer großen Auswahl an regionalen Produkten. Das Menü für 28 € kann man sich jetzt vielleicht nicht jeden Tag leisten, aber probiere es einfach mal aus. Es lohnt sich!
Ach, und wundere dich nicht, dass die Kellner dort den ganzen Tag mit ihren Handys spielen - damit nehmen sie Bestellungen auf! ;)

Wasserschloss Mellenthin

Der erste Blick lädt schon zum Entdecken ein....

Diese ehrwürdige Schlossanlage aus dem Jahre 1575 liegt mitten im Naturpark Insel Usedom. Das Wort "Mellenthin" stammt aus dem slawischen und bedeutet "Mittelpunkt". Genau dort, im Mittelpunkt der Insel Usedom, befindet sich das Wasserschloss Mellenthin. Das Schloss ist ein echter Insidertipp für Wohnen, Feiern, Erholung und Entspannung.

Nach einem kleinen Rundgang im Park und um den Schlossgraben, verweilten wir im Innenhof - stärkten uns mit Rumpsteak und selbst gebrautem Bier, entspannten und ließen uns vom Piratenspektakel inklusive Wasserschlacht auf dem Schlossgraben verzaubern. Einfach nur herrlich.

Strandcafé Utkiek Ückeritz - mit Ausblick auf die Ostsee

Moingiorno! Was gibt es eigentlich schöneres, als den Tag mit einem leckeren Frühstück und mit bester Aussicht auf die Ostsee zu starten? Nicht mehr viel, oder?

Probiere doch mal ein Schlemmer-Frühstück im Strandcafe Utkiek Ückeritz. Der Ausblick ist einfach unbeschreiblich und das Essen ziemlich lecker! Natürlich hat das Utkiek durchgehend warme Küche und du kannst auch zu Mittag und zu Abend Speisen oder auch leckeren Kuchen am Nachmittag genießen.

Erkundige dich vorab, wie lange auch nach der Hauptsaison noch Frühstück angeboten wird. Ich war nämlich in der Sommerzeit frühstücken.

Meeressterne Restaurant „Weißes Schloß“ im Kaiserbad Heringsdorf

GENUSSREISE USEDOM
Das Meeressterne Hotel Weißes Schloß in Heringsdorf schlägt ein neues Kapitel auf.

Bereits seit August hat das Haus sein Restaurant wiedereröffnet. Hier trifft tatsächlich Tradition auf Moderne. Chefkoch Marius Gadow weiß genau wovon er spricht und wie er die perfekte Mischung zusammenstellt. Das Essen ist ein Genuss und ein neuer Geheimtipp auf Usedom.
Das Restaurant ist relativ klein - reserviere dir also gern vorab einen Tisch.

Griechisch auf Usedom

Schon in Bansin sind wir Stammgäste und immer sehr begeistert! Seit einiger Zeit findest du das Restaurant Athen auch in Zinnowitz. Wenn man den Gastraum betritt und bereits das Restaurant in Bansin kennt, hat sofort ein Déjà-vu. Dieselbe Atmosphäre, Gastfreundlichkeit und vor allem das gute Essen. Schon allein die vielen Bilder von Athen, Mykonos und Santorini an der Wand, bringen dir ein kurzes Urlaubsfeeling. Gerade in dieser aktuellen Zeit und Lage kommt diese Abwechslung wie gerufen. Auch der Ouzo lässt selbstverständlich nicht lange auf sich warten! Es werden reichlich Gerichte serviert - Vorspeise, Hauptgang und Dessert! Auch der Ouzo geht irgendwie nie aus. Vollgegessen! Vollgetrunken! Es war ein wundervoller Abend! Mit richtig guten Essen und ganz tollen Gastgebern!

Das Insider-Restaurant auf Usedom

Auf geht es in das traditionell pommersche und kulinarisch einzigartige "Waterblick" Fisch- und Grillrestaurant - dem Insider-Restaurant im kleinen Ort Loddin auf Usedom!

Schon beim Betreten des Gastraumes tauchst du in eine andere Welt. Die Wände hängen voll mit Geschichten, Bildern und Fotos von prominenten Besuchern! Schon allein der Weg zur Toilette nimmt viel Zeit in Anspruch, weil du dir unbedingt alles anschauen und durchlesen möchtest.

Peter Noack ist ein hervorragender Gastgeber! Mit seiner nordisch humorvollen und charismatischen Art, zieht er dich mit mindestens immer einer Waterblick-Geschichte in seinen Bann.

Sein Personal ist sehr aufmerksam und beim Essen schmeckst du sofort all die hochwertigen Zutaten. All der Firlefanz wird einfach weggelassen, so dass der Fisch eben noch nach Fisch und das Stück Fleisch auch noch nach Fleisch schmeckt.

Probiere es unbedingt aus, wenn du es nicht schon längst getan hast - aber reserviere dir unbedingt vorab einen Tisch, denn die Plätze sind heiß begehrt!